Kontakte

Zur Herstellung der Kontakte zwischen den Jugendlichen und den Unternehmen nutzen wir unsere Projektpartner.

Unser Hauptpartner, der Unternehmerverband Sachsen, verfügt in unserem Bundesland und insbesondere im Raum Leipzig über eine Vielzahl von Mitgliedsunternehmen, die von unserer Seite angesprochen und motiviert werden. So dürfte es möglich sein, für jeden Wunschberuf mindestens ein passendes Unternehmen zu finden.

Die gefundenen Unternehmen werden in den Prozess der Erarbeitung der Zielvereinbarungen einbezogen und lernen so schon ihre potentiellen Azubi's kennen.

In den Betriebsbesichtigungen zeigen die Unternehmen den Jugendlichen die Ausbildungsbedinungen, stellen die Ausbilder vor und geben Informationen zu Inhalten und Trends in den jeweiligen Berufsbildern.

Im Rahmen der Umsetzung der Zielvereinbarungen werden auch Praktikas in den Unternehmen absolviert. So lernt man sich gegenseitig kennen und erhält ganz praktische Eindrücke von den Tätigkeiten im gewählten Beruf. Gleichzeitig kann man sich ein gutes Bild vom Betriebsklima machen und lernt die eventuellen späteren Kollegen kennen.

Um die Chancen der Übernahme in eine Ausbildung zu übernehmen wird das Projektteam gezielt Unternehmen mit Geschäftsführer, Personalentscheidern oder Ausbildungsverantwortlichen ansprechen, wo diese Personen selbst einen Migrationshintergrund haben.